Ostesee

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, künstlich
Uferbereich: Wiese, Schilf, Sandstrand, Steganlage
Koordinaten: 53.8186° Nord, 9.0350° Ost

Der Ostesee liegt etwa 3 km nördlich von Neuhaus in direkter Nähe zur Ostemündung und in ca. 1,6 km Entfernung zur Küste, südlich der Elbemündung. Er liegt auf der Grenze zwischen dem Landkreis Cuxhaven und dem Landkreis Stade. Der See ist der Altarm der Oste und entstand, als das Ostesperrwerk 1967 gebaut und die Oste umgeleitet wurde. Der nördliche Teil des Sees, etwa 15 von 29 ha, gehört zu einem Naturschutzgebiet und darf nicht betreten werden. Der Ostesee ist ein Angler- und Badeparadies mit einer Wasserskianlage und einem Ferienpark, sehr ländlich und sehr ruhig gelegen.
Am Westufer ist direkt neben der Wasserskianlage eine Badestelle mit einem kleinen Sandstrand, einem langen Steg und einer Liegewiese angelegt. Eine DLRG-Überwachung findet nicht statt. Toiletten, Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind vorhanden. Direkt auf der Startstelle befindet sich ein Bistro, sowie ein Wasserskishop. Es besteht die Möglichkeit am Strand drei Sonnenterrassen inklusive Strandkörbe zu nutzen. Weitere Einkaufsmöglichkeiten und Gaststätten sind in Neuhaus zu finden. Der See ist außerdem Angelgewässer des ASV Neuhaus Oste e.V.
Auf der durch Aufspülung künstlich erhöhten Insel östlich des Sees und westlich der Oste wurde das Natureum Niederelbe errichtet, das auf über 60.000 m² Freigelände sowie in mehreren Gebäuden über die Tier- und Pflanzenwelt der Nordseeküste informiert.
Durch Nährstoffeinträge in den See kann es zur vermehrten Algenbildung kommen. Die Wahrscheinlichkeit der Algenmassenentwicklung ist jedoch gering! Dies ist zuletzt im Sommer 2008 beobachtet worden.

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.wasserski-neuhaus.de

Das Gesundheitsamt Cuxhaven stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (153 KB) zur Verfügung!