Seenparkgelände Blexersande

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, künstlich
Uferbereich: Wiese, Schilf, Sandstrand, erheblich verändert
Koordinaten: 53.5125° Nord, 8.4781° Ost

Im Norden der Stadt Nordenham, direkt an der B212, befindet sich das Seenparkgelände Blexersande. Die drei Teiche sind beim Abbau von Sand entstanden und das Areal wurde danach parkähnlich bepflanzt. Für das Baden ist der am südlichen Ende des Geländes gelegene Teich vorgesehen. Dort befindet sich auch ein Toilettenhäuschen. Eine Badeaufsicht findet nicht statt.
An heißen Sommertagen treffen sich am Seenparkgelände die Kinder und Jugendlichen um sich ein wenig abzukühlen.
Durch eine hohe Anzahl von Wasservögeln und durch das Grundwasser werden relativ hohe Mengen an Nährstoffen in das Gewässer eingetragen. Dadurch ist gelegentlich mit sogenannten Algenblüten, die durch eine Grünfärbung des Wassers zu erkennen sind, zu rechnen. Bisher sind Algenblüten von giftigen Blaualgen(Cyanobakterien) mit entsprechender Toxinbildung im Rahmen der Badegewässserüberwachung noch nicht vorgekommen, können aber grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden. Im Rahmen der Überwachung wird darauf besonders geachtet und im Falle des Auftretens von Blaualgen entsprechende Warnschilder aufgestellt.

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.nordenham.de/

Das Gesundheitsamt Wesermarsch stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (48 KB) zur Verfügung!