Stoteler See

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, künstlich
Uferbereich: Schilf, Sandstrand, naturbelassen
Koordinaten: 53.4378° Nord, 8.5889° Ost

Der Stoteler See ist beim Bau der BAB A 27 im Jahre 1971 entstanden. Aus der ehemaligen Kiesgrube wurde im Laufe der Zeit ein reizvoller Anziehungspunkt für Erholungssuchende aus dem gesamten Landkreis. Der See liegt genau an der Grenze zwischen Torfmoor und Geest, ist einen Kilometer lang, 30 Hektar groß und bis 14,5 Meter tief. Der in Südrichtung angelegte 400 m lange und von der DLRG bewachte Sandstrand befindet sich am Südufer des Sees. Darüber befinden sich dort auch die sanitären Anlagen des Badestrandes. Südlich grenzen an den See die Naturschutzgebiete "Stoteler Moor" und Königsmoor" an. Ebenfalls findet im südlichen Bereich eine Wiedervernässung des Moores statt. Dies führt zu einer Wiederansiedlung von moortypischen Pflanzen und Tierarten in diesem Gebiet.

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.loxstedt.de

Das Gesundheitsamt Cuxhaven stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (639 KB) zur Verfügung!