See im Maschener Moor (Südl. Richt. B4)

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, künstlich
Uferbereich: Wiese, Schilf, Sandstrand
Koordinaten: 53.3958° Nord, 10.0608° Ost

25 km südlich von Hamburg liegt der "See im Maschener Moor". Er ist über die A 250 Abfahrt Maschen zu erreichen. Mit einer Größe von 100.000 m² zählt er zu den größten Seen im Landkreis. Er wird aus einer Quelle gespeist, die sich unter dem See befindet. Der künstlich angelegte Baggersee hat ein Ufer bestehend aus Sand- und Rasenstrand und liegt in einem idyllischen Waldgebiet.
Aufsichtspersonal ist nicht vorhanden und es ist kein Nichtschwimmerbereich abgegrenzt. Es gibt keine Dusch- bzw. Umkleidemöglichkeiten vor Ort. Eine mobile Toilette ist vorhanden.
Der Eintritt und der Parkplatz sind kostenfrei.
Nach Absprache mit dem örtlichen Fischereiverein darf im See im Maschener Moor geangelt werden.
Blaualgen (Cyanobakterien) sind im Sommer häufig nachweisbar.

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.seevetal.de

Das Gesundheitsamt Harburg stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (1223 KB) zur Verfügung!