Laascher See - Badestelle II

  Für diese Badestelle besteht zur Zeit ein Badeverbot!
Momentan gibt es massenhaft Blaualgen an der Badestelle, diese können Toxine bilden. Beim Verschlucken können Durchfall, Erbrechen, Schwindel und Benommenheit auftreten. Es wurden Badeverbotsschilder aufgestellt.
(Information des Gesundheitsamts Lüchow-Dannenberg vom 25.06.18)

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, natürlich
Uferbereich: Wiese
Koordinaten: 53.0405° Nord, 11.4111° Ost

Der Laascher See ist ein künstlich geschaffener See, der durch Anstauen von Wasser mittels Wehren im ehemaligen Flussbettbereich der Seege entstand. Der See liegt idyllisch in landschaftlich schöner Umgebung des Biosphärenreservates Elbtalaue. Wasseruntersuchungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass eine Beeinträchtigung der Wasserqualität an den Badestellen nicht zu erwarten ist. Die Badegewässerqualität des Laascher Sees ist nach der aktuellen Einstufung gem. niedersächsischer Badegewässerverordnung ausgezeichnet.

Das Gesundheitsamt Lüchow-Dannenberg stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (180 KB) zur Verfügung!