Uphuser Meer

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, erheblich verändert
Uferbereich: Schilf, Steganlage, Einstiegsleiter, naturbelassen
Koordinaten: 53.3739° Nord, 7.2747° Ost

Das Uphuser Meer liegt im Riepster Hammrich nordöstlich von Emden und etwa 5 km nördlich der Ems. Das Gewässer entstand durch die Bildung von Hochmoorschlenken und hatte ursprünglich eine Wassertiefe von 0,9 - 1,2 m. Durch den Autobahnbau (A31) in den 70er Jahren wurde beim Uphuser Meer Sand bis auf eine Tiefe von 26 m gefördert.
Heute ist das Uphuser Meer ein für die Freizeitgestaltung attraktives Gewässer. Wochenendhäuser mit umliegenden Gärten und Gehölzsäumen nehmen rund 2/3 der Uferlänge ein.
Das Baden ist nur von den Privatgrundstücken der Wochenendhäuser aus möglich.Es gibt keine öffentliche Badestelle. Das Baden ist von der Stadt Emden lediglich geduldet, daher gibt es keine Badeaufsicht und auch keinen abgegrenzten Bereich für Nichtschwimmer. Bei den bisherigen Gewässerkontrollen wurden nur sporadisch Badende festgestellt.
An schönen Sommertagen dient das Uphuser Meer zudem vielen Kleinbootbesitzern und Sportfischern als Ort der Entspannung. Das Westufer des Sees ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen und nicht zugänglich.

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.emden.de

Das Gesundheitsamt Emden stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (264 KB) zur Verfügung!