Badesee Großsander

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, künstlich
Uferbereich: Schilf, Sandstrand, Steganlage, naturbelassen
Koordinaten: 53.2936° Nord, 7.8267° Ost

Entstehung und Kurzbeschreibung:
Der See entstand 1985 - 1989 durch Ausbaggern des Sandes, der zum Bau der Autobahn A28 von Westerstede nach Leer benötigt wurde. Die Autobahn führt durch das Moor in Groß- und Klein-Sander. Um den Untergrund tragfähig zu machen, musste das Moor ausgehoben und bis zu 5 Meter mit dem Sand aus Großsander aufgefüllt werden.Der See wird durch Grundwasser gespeist und braucht einen Ablauf. Das Einzugsgebiet ist durch Randverwallungen auf die direkt am Gewässer liegenden Rasenflächen beschränkt.
Uplengen - Freizeitanlage Großsander mit Badesee in Großsander
Die Freizeitanlage in Großsander bietet neben Bademöglichkeiten u. a. Tretbootfahren, Surfen, einen Kinderspielplatz, ausreichende Liegemöglichkeiten, Sanitäranlagen, Imbiss und eine große Wasserrutsche - für "Groß und Klein".
Angeboten werden:
o Badesee mit Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich
o Betreuung durch DLRG
o Versorgungsgebäude mit Duschen, Toiletten und Umkleidekabinen
o Aussichtsturm
o Kinderspielplatz
o Weiträumige Liege- und Spielwiesen
o Riesenwasserrutsche
o Kiosk
o Tretbootverleih
o Zugang für Windsurfer (Entfernung Parkplatz - Wasser nur ca. 30 m)
o Angeln (nur nach Rücksprache mit dem Angelsportverein Uplengen)

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.uplengen.de

Das Gesundheitsamt Leer stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (170 KB) zur Verfügung!