Zwischenahner Meer, Badest. Rostrup

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, natürlich
Uferbereich: Wiese, Schilf, Steganlage, erheblich verändert
Koordinaten: 53.1931° Nord, 7.9944° Ost

Das Zwischenahner Meer ist der drittgrößte Binnensee Niedersachsens. Der See hat eine Tiefe von bis zu 5,50 Metern; darunter befindet sich aber in der Regel eine meterdicke Faulschlammschicht. Wissenschaftlich wird die Entstehung auf den durch Salzablaugung bedingten Einsturz eines aus dem Untergrund aufragenden Salzstockes zurückgeführt. Wassersportler freuen sich über ihr attraktives Revier, wobei Motorboote auf dem See aber grundsätzlich verboten sind. Am Westufer des Zwischenahner Meeres befindet sich an der DLRG-Rettungswachstation in Rostrup eine Badestelle mit schönem Sandstrand. Der Nichtschwimmerbereich geht ganz seicht vom Strand bis etwa 50 cm Wassertiefe und ist mit einer Schwimmleine vom Schwimmerbereich abgetrennt. An der Außenseite der Rettungswachstation befinden sich die öffentlichen Toiletten, davon ist eine behindertengerecht und nur mit einem speziellen Schlüssel zu benutzen. (Quelle: http://www.bad-zwischenahn-touristik.de)
weitere Informationen unter :
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenahner_Meer
http://www-docs.tu-cottbus.de/gewaesserschutz/public/projekte/uba_2/04_brem_niedersachs.pdf

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.bad-zwischenahn.de/de/rathaus-politik/dienstleistungen/Gewaesser.php

Das Gesundheitsamt Ammerland stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (964 KB) zur Verfügung!