Zwischenahner Meer, Badest. Bad Zwischenahn

EU-Einstufung:
Ausgezeichnete Qualität
(Perzentilbeurteilung gemäß RL 2006/7/EG)
Kategorie: Binnensee, natürlich
Uferbereich: Wiese
Koordinaten: 53.1850° Nord, 8.0181° Ost

Das Zwischenahner Meer ist der drittgrößte Binnensee Niedersachsens. Der See hat eine Tiefe von bis zu 5,50 Metern; darunter befindet sich aber in der Regel eine meterdicke Faulschlammschicht. Wissenschaftlich wird die Entstehung auf den durch Salzablaugung bedingten Einsturz eines aus dem Untergrund aufragenden Salzstockes zurückgeführt. Die größte Badestelle befindet sich im Kurpark Bad Zwischenahns, am Südufer des Sees, hinter dem Ammerländer Bauernhaus und der Windmühle. Neben einer großen Liegewiese gibt es hier einen tollen Spielplatz. In einem Anbau des Restaurants "Strandcafe" befinden sich Umkleiden und öffentliche Toiletten. Der Nichtschwimmerbereich geht relativ flach ins Meer hinein und ist durch eine Schwimmleine vom Schwimmerbereich abgetrennt. (Quelle: http://www.bad-zwischenahn-touristik.de)
weitere Informationen unter :
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenahner_Meer
http://www-docs.tu-cottbus.de/gewaesserschutz/public/projekte/uba_2/04_brem_niedersachs.pdf

Weitere Informationen des Betreibers der Badestelle finden Sie unter http://www.bad-zwischenahn.de/de/rathaus-politik/dienstleistungen/Gewaesser.php

Das Gesundheitsamt Ammerland stellt Ihnen weitere Informationen zur Badestelle als PDF-Datei (204 KB) zur Verfügung!