Willkommen im Badegewässer-Atlas Niedersachsen!

Liebe Badegäste,

herzlich willkommen auf den Seiten des niedersächsischen Badegewässer-Atlas. Hier finden Sie über die Karte alle rund 270 Badegewässer Niedersachsens mit einem Klick. Unter der „Badestellen-Suche“ können Sie gezielt nach Bademöglichkeiten suchen und sich unter „Meine Badestelle“ über die Lage, die Besonderheiten und die Überwachungsergebnisse der kommunalen Gesundheitsbehörden informieren. Neben Bildern des Strandes und seiner Umgebung finden Sie hier auch eine Übersicht zur Infrastruktur, die ihnen zeigt, ob zum Beispiel Parkplätze, sanitäre Anlagen oder Badeaufsicht vorhanden sind.

Ob das Wasser in einem Badegewässer gesundheitlich unbedenklich ist, überprüfen die Gesundheitsbehörden während der offiziellen Badesaison vom 15. Mai bis 15. September. Die Wasserproben werden vor allem auf Bakterien (E. coli und Intestinale Enterokokken) hin untersucht. Diese Bakterien sind selbst im Normalfall keine Krankheitserreger. Sie können jedoch einen Hinweis auf eine fäkale Verunreinigung sein und darauf, dass sich eventuell spezielle Krankheitserreger im Gewässer befinden (Indikatorprinzip). Wenn die in der niedersächsischen Badegewässerverordnung genannten Grenzwerte überschritten werden, wird ein Badeverbot ausgesprochen, das an zentraler Stelle auf diesen Seiten kommuniziert wird.

Neben den aktuellen Überwachungsergebnissen bietet Ihnen der Atlas auch viele Informationen aus dem erstmals erstellten Badegewässerprofil, einem neuen Element der Bewirtschaftung der Badegewässer. Eine Beschreibung und Analyse aller in Betracht kommenden Verschmutzungs- oder Verunreinigungsquellen, die sich negativ auf die Qualität der Badegewässer auswirken können, ergänzt jetzt die reine Qualitätsüberwachung. Auf Basis der Profile sollen die verantwortlichen Stellen zukünftig die Gewässer so bewirtschaften, dass die Gefahr einer zukünftigen Kontamination möglichst vermieden wird.

Auf Grundlage der Überwachungsergebnisse der letzten vier Badesaisons wird jedes Badegewässer in eine Qualitätskategorie von „ausgezeichnet“ bis „mangelhaft“ eingestuft. Die Symbole für die Einstufung, die seit 2012 europaweit gelten, finden Sie auf der zentralen Eröffnungsseite jedes Badegewässers und unmittelbar am Badegewässer selbst.

Wir wünschen ihnen viel Spaß beim Erkunden des niedersächsischen „Badegewässer-Atlas“ und einen angenehmen Aufenthalt bei hoffentlich schönem Badewetter an den niedersächsischen Badegewässern.

Ihr Niedersächsisches Landesgesundheitsamt