Baden in Niedersachsen: Aktuelle Meldungen

  Aktuelle Information für Badestelle "Kiesteich - Bordenau"

Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise dazu vor Ort.
In der aktuellen hochsommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen z.B. in Strandbereichen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden werden und es sollten besonders Kinder beaufsichtigt werden.
Vorsicht sollte entsprechend auch für badende Hunde gelten.
(Erstellt am 15.08.2017)

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 15.08.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Hämelsee / Anderten"

An diesem Badesee ist aktuell eine Färbung des Wassers zu beobachten. Bei einer Untersuchung ist auch ein Blaualgenwachstum festzustellen. Bei anhaltendem Sommerwetter ist eine massenhafte Vermehrung nicht auszuschließen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise/Beschilderungen vor Ort!

(Information des Gesundheitsamts 'Nienburg' vom 15.08.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Alveser See / Eitzendorf"

An diesem Badesee kann es zu einer Blaualgenentwicklung kommen. Aktuell ist es zu einer Färbung des Wassers gekommen. Bei einer Untersuchung ist auch ein Blaualgenwachstum festzustellen. Bei anhaltendem Sommerwetter ist eine massenhafte Vermehrung nicht auszuschließen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise/Beschilderungen vor Ort!

(Information des Gesundheitsamts 'Nienburg' vom 14.08.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Kiesteich - Metel"

Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise dazu vor Ort.
In der aktuellen hochsommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen z.B. in Strandbereichen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden werden und es sollten besonders Kinder beaufsichtigt werden.
Vorsicht sollte entsprechend auch für badende Hunde gelten.
(Erstellt am 14.08.2017)

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 14.08.17)

  Badeverbot für Badestelle "Alte Weser in Dreye"

Es wurde am 10.08.2017 vor Ort ein erhöhtes Vorkommen von Cyanobakterien (Blaualgen) festgestellt. Die Schlierenbildung ist wetterabhängig. Aus diesem Grund besteht bis auf weiteres ein Badeverbot.

(Information des Gesundheitsamts 'Diepholz' vom 10.08.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badesee Krummendeich"

In der Probe vom 08.08.2017 wurden vereinzelt toxinbildende Blaualgen nachgewiesen. Bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise dazu vor Ort.

(Information des Gesundheitsamts 'Stade' vom 09.08.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Juessee"

Das Badeverbot kann aufgehoben werden.
Bei der aktuellen Probe ergaben sich keine Hinweise auf Blaualgen und auch die Sichttiefe liegt aktuell bei 1,5m.

(Information des Gesundheitsamts 'Göttingen' vom 28.07.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badeinsel Im Steinhuder Meer"

Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise dazu vor Ort.
In der aktuellen hochsommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen z.B. in Strandbereichen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden werden und es sollten besonders Kinder beaufsichtigt werden.
Vorsicht sollte entsprechend auch für badende Hunde gelten.
(letzte Bewertung 15.08.2017)

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 25.07.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badestrand Weiße Düne Mardorf"

Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise dazu vor Ort.
In der aktuellen hochsommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen z.B. in Strandbereichen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden werden und es sollten besonders Kinder beaufsichtigt werden.
Vorsicht sollte entsprechend auch für badende Hunde gelten.
(letzte Bewertung 07.08.2017)

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 25.07.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "See im Maschener Moor (Südl. Richt. B4)"

An der Badestelle wurden Blaualgenteppiche festgestellt.
Hinweisschilder zum Verhalten an der Badestelle werden durch die Gemeinde Seevetal aufgestellt.
In den Algenteppichen können sich gesundheitsschädliche Arten, wie Cyanobakterien befinden.
Hautkontakt oder versehentliches verschlucken kann zu Übelkeit, Erbrechen und Hautreizungen führen.
Besonders gefährdet sind Kinder, die gerne auch in der Uferzone in der sich windabhängig Algen befinden können, spielen!

(Information des Gesundheitsamts 'Harburg' vom 24.07.17)

  Aktuelle Information für Badestelle "Ricklinger Siebenmeterteich"

Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise dazu vor Ort.
In der aktuellen hochsommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen z.B. in Strandbereichen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden werden und es sollten besonders Kinder beaufsichtigt werden.
(letzte Bewertung am 07.08.2017)

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 19.07.17)

  Badeverbot für Badestelle "Helenensee - Großenkneten"

In der Probe vom 08.06.2017 wurden durch das Labor zahlreiche Blaualgen unterschiedlicher Gattungen festgestellt.
Das Gesundheitsamt des Landkreises Oldenburg hat für den Helenensee ein Badeverbot ausgesprochen.

(Information des Gesundheitsamts 'Oldenburg (Landkreis)' vom 19.06.17)