Baden in Niedersachsen: Aktuelle Meldungen

  Aktuelle Information für Badestelle "Ricklinger Bad"

In diesem Badegewässer besteht zur Zeit eine Cyanobakterien ("Blaualgen") -Entwicklung. Bei entsprechenden Wetterverhältnissen ist damit zu rechnen, dass es zu Algen-Ansammlungen an der Badestelle kommen kann. Diese Bereiche sollen gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Beachten Sie bitte auch die Informationen dazu vor Ort

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 26.05.21)

  Aktuelle Information für Badestelle "Otterstedter See"

In diesem Badegewässer besteht zur Zeit eine Cyanobakterien ("Blaualgen") -Entwicklung. Bei entsprechenden Wetterverhältnissen ist damit zu rechnen, dass es zu Algen-Ansammlungen an der Badestelle kommen kann. Diese Bereiche sollen gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Beachten Sie bitte auch die Informationen dazu vor Ort.

(Information des Gesundheitsamts 'Verden' vom 19.05.21)

  Aktuelle Information für Badestelle "Ricklinger Siebenmeterteich"

In diesem Badegewässer besteht zur Zeit eine Cyanobakterien ("Blaualgen") -Entwicklung. Bei entsprechenden Wetterverhältnissen ist damit zu rechnen, dass es zu Algen-Ansammlungen an der Badestelle kommen kann. Diese Bereiche sollen gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Beachten Sie bitte auch die Informationen dazu vor Ort

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 06.05.21)

  Badeverbot für Badestelle "Weserstrand Sandstedt"

Aufgrund erhöhter Werte vor allem bei dem Parameter E.Coli im Bemessungszeitraum der letzten 4 Jahre erreicht die Badestelle Sandstedt eine mangelhafte Badegewässerqualität. Deshalb bleibt die Badestelle in der Badesaison 2021 geschlossen.“

(Information des Gesundheitsamts 'Cuxhaven' vom 01.02.21)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badestrand Weiße Düne Mardorf"

Er sieht aus wie Bernstein, ist aber hochgiftig und kann zu schweren Verbrennungen führen: Weißer Phosphor ist ein gefährliches Überbleibsel des Zweiten Weltkriegs. Auch am Steinhuder Meer finden sich Reste der Chemikalie. Die Region Hannover warnt ausdrücklich davor, Steine oder andere Funde aus dem Wasser des Steinhuder Meers oder am Ufer aufzusammeln und mitzunehmen. Bitte beachten Sie die Schilder am Steinhuder Meer.

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 17.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badeinsel Im Steinhuder Meer"

Er sieht aus wie Bernstein, ist aber hochgiftig und kann zu schweren Verbrennungen führen: Weißer Phosphor ist ein gefährliches Überbleibsel des Zweiten Weltkriegs. Auch am Steinhuder Meer finden sich Reste der Chemikalie. Die Region Hannover warnt ausdrücklich davor, Steine oder andere Funde aus dem Wasser des Steinhuder Meers oder am Ufer aufzusammeln und mitzunehmen. Bitte beachten Sie die Schilder am Steinhuder Meer.

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 17.08.20)